GINSBURG Anwaltsbüro
  Sie haben Recht!

Arbeits- und Aufhebungsverträge

Meistens stellt sich erst im Streitfall zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer raus, dass bestimmte Formulierungen nicht klar genug formuliert sind oder Klauseln die für eine Vielzahl von Verträgen vorformuliert wurde, unwirksam sind.

Insbesondere eine vom Arbeitsgericht festgestellte Unwirksamkeit einer Klausel, ist für den Arbeitgeber problematisch, da diese nicht etwa im Sinne des Arbeitgebers auf das rechtlich noch zulässige Maß gekürzt wird, sondern vollständig und ersatzlos wegfällt oder die entsprechende gesetzliche, regelmäßig arbeitnehmerfreundlichere Regelung zum Tragen kommt, wenn die Klausel den Arbeitnehmer unangemessen benachteiligt.

 Es ist daher sehr zu empfehlen, Arbeitsverträge die immer wieder verwendet werden sollen, von einem Anwalt erstellen oder zumindest prüfen zu lassen, um in der Zukunft liegende Probleme zu vermeiden. Sollten Sie eine Gestaltung oder Überprüfung Ihrer Verträge oder einzelner Formulierungen wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Aufhebungsverträge stellen eine gute Möglichkeit dar, ein Arbeitsverhältnis einvernehmlich außergerichtlich zu beenden, was hohe Kosten für Arbeitnehmer und Arbeitgeber sparen kann. Bei der Gestaltung eines solchen Aufhebungsvertrages, müssen jedoch bestimmte rechtliche Grundlagen beachtet werden. Sollten Sie einen Aufhebungsvertrag aufsetzen und dabei unsere Hilfe wünschen, stehen wir Ihnen gerne beratend zu Seite.