GINSBURG Anwaltsbüro
  Sie haben Recht!

Abschluss Anerkennung - IHK FOSA

Viele Fachkräfte haben in ihrem jeweiligen Heimatland einen Berufsabschluss erworben, der in Deutschland anerkannt werden kann. Fehlende Anerkennung führt dazu, dass Fachkräfte  - trotz einer hervorragender Ausbildung - in Deutschland keinen geeigneten Arbeitsplatz finden oder an einem Arbeitsplatz eingesetzt werden, die ihren tatsächlichen Qualifikationen nicht entsprechen.


Aufgrund des „Gesetzes zur Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen“ (Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz, abgekürzt BQFG) können alle Personen, die im Ausland einen Berufsabschluss in einem staatlich anerkannten Beruf erworben haben, ein Feststellungsverfahren zur Überprüfung der Gleichwertigkeit dieses Abschlusses mit dem entsprechenden Beruf in Deutschland durchführen lassen.

Wir prüfen, ob die Anerkennung Ihres Abschlusses in Deutschland möglich ist, um eine bessere Chance für höhere Position, besseres Gehalt zu finden. Kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, ob Sie Ihren Berufsabschluss anerkennen lassen können und wie Ihnen das helfen kann!